Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Ensemble-Details

Angell Piano Trio
(London)

Gegründet: 1991

Das Angell Piano Trio wurde 1991 an der Britten-Pears School gegründet. Es folgten Studien bei András Schiff, Menahem Pressler und Sigmund Nissel (Amadeus Quartett). Das Trio gastiert mit grossem Erfolg bei Kammermusikreihen und Festivals in Grossbritannien, Europa und Übersee. Regelmässig macht es Aufnahmen für die BBC, neuerdings auch für Schweizer Radio DRS und den Bayerischen Rundfunk. Frances Angell ist in Jamaika geboren; sie studierte Klavier in London und Kanada (bei Imogen Cooper in Prussia Cove und mit Menahem Pressler), sowie Musikwissenschaft. Sie ist als Solistin und Begleiterin in Europa, Kanada und Jamaika erfolgreich tätig. Jan Peter Schmolck stammt aus Freiburg i.Br. und studierte ebenfalls in London. Auf Einladung von Paul Tortelier wurde er 1986 zum ersten „Musiktreffen St. Moritz“ eingeladen. Seitdem konzertiert er in Europa und in Jamaika. Er spielt auch regelmässig als einer der ersten Geiger mit der Academy of St. Martin-in-the-Fields. Richard May ist in Nottingham geboren und studierte in London. Seine Ausbildung erhielt er u.a. bei William Pleeth und Paul Tortelier. Er gewann mehrere Preise, so 1994 den Preis junger Künstler der National Federation of Music Societies. Als Solist trat er auch schon mit dem Sinfonieorchester Basel auf.

Auftritte

  Datum Saal Zyklus Weitere Musiker Aufnahmen
706 3.11.1998 Stadtcasino Basel, Festsaal Zyklus A

Besetzung

InstrumentNameErstmals / Letztmals
Klavier Angell, Frances 3.11.1998
Violine Schmolck, Jan Peter 3.11.1998
Violoncello May, Richard 3.11.1998

Aufgeführte Werke

Rebecca Clarke Klaviertrio 3.11.1998
Joseph Haydn Klaviertrio Nr. 39, G-dur, Hob. XV:25 3.11.1998
Felix Mendelssohn Bartholdy Klaviertrio Nr. 1, d-moll, op. 49 3.11.1998