Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Ensemble-Details

Arion Quintett
(Zürich)

Gegründet: 1996

Im Arion-Quintett haben sich 1996 Gewinner und Gewinnerinnen des Wettbewerbs «Förderung junger Musiker» der UBS zusammen gefunden. Bereits zuvor haben sie unter anderem in Quintettprogrammen mit dem Pianisten Adrian Oetiker oder im Bläserensemble Octomania zusammen musiziert. Daneben treten sie sowohl solistisch als auch in Orchester- und Kammermusikkonzerten in verschiedenen Formationen auf. In den wenigen Jahren seines Bestehens hat sich das Arion-Quintett ein grosses Repertoire in der Originalliteratur wie auch in Bearbeitungen aus verschiedenen Epochen angeeignet. In Zusammenarbeit mit Komponisten und Komponistinnen der jüngeren Generation soll das Repertoire auch weiter bereichert werden.

Auftritte

  Datum Saal Zyklus Weitere Musiker Aufnahmen
765 2.2.2004 Stadtcasino, Festsaal Zyklus A Adrian Oetiker, Klavier

Besetzung

InstrumentNameErstmals / Letztmals
Fagott Bühlmann, Matthias 2.2.2004
Flöte Schnöller, Isabelle 2.2.2004
Horn Raths, Lorenz 2.2.2004
Klarinette Petraglio, Curzio 2.2.2004
Oboe Arter, Matthias 2.2.2004

Aufgeführte Werke

Ludwig van Beethoven Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, Es-dur, op. 16 2.2.2004
Wolfgang Amadeus Mozart Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, Es-dur, KV 452 2.2.2004
Francis Poulenc Sextuor pour piano, flûte, hautbois, clarinette, cor et basson 2.2.2004
Bettina Skrzypczak «In un soffio». Quintett für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott 2.2.2004