Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Ensemble-Details

Atos-Trio
(Berlin)

Gegründet: 2003

Seit seiner Gründung im Jahre 2003 spielt das ATOS Trio Konzerte, die von Publikum und Presse begeistert aufgenommen werden. Seither hat es auch eine Reihe von Preisen gewonnen (2003 Internationaler Brahms Wettbewerb Pörtschach; 2004 Deutscher Musikwettbewerb; 2006 Internationaler Wettbewerb Franz Schubert und die Musik der Moderne Graz; 2007: gleich vier 1. Preise bei der 5. Melbourne International Chamber Music Competition, die nur alle vier Jahre für Klaviertrios und Streichquartette stattfindet; Kalichstein-Laredo-Robinson International Trio Award, verbunden mit 20 Konzerten in den USA und der Produktion einer CD). Das Ensemble wird für seinen warmen Klang, seine Hingabe und seinen natürlichen Umgang mit der Musik gelobt. Bald nach der Gründung spielte es in New York und Philadelphia, in jüngster Vergangenheit in Frankreich, Irland, den USA und Chile. Es gastierte beim Schleswig-Holstein Musikfestival, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen. Seine Debut-CD enthielt Werke von Beethoven, Brahms und Leon Kirchner. Im Rahmen des vom Pianisten Lars Vogt initiierten Projektes „Rhapsody in School“ geht das Trio gerne in Schulen, um dort ein lebendiges Bild der klassischen Musik und ihren Künstlern zu vermitteln.

Auftritte

  Datum Saal Zyklus Weitere Musiker Aufnahmen
811 19.2.2008 Stadtcasino, Hans Huber-Saal Zyklus B

Besetzung

InstrumentNameErstmals / Letztmals
Klavier Hoppe, Thomas 19.2.2008
Violine von Hehn, Annette 19.2.2008
Violoncello Heinemeyer, Stefan 19.2.2008

Aufgeführte Werke

Ludwig van Beethoven Klaviertrio Nr. 3, c-moll, op. 1, Nr. 3 19.2.2008
Johannes Brahms Klaviertrio Nr. 2, C-dur, op. 87 19.2.2008
Joseph Haydn Klaviertrio Nr. 36, Es-dur, Hob. XV:22 19.2.2008
Bright Sheng Four movements for piano trio 19.2.2008