Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Ensemble-Details

Belcea Quartet
(London)

Gegründet: 1994

Das Belcea Quartet, das 1994 am Londoner Royal College of Music gegründet wurde, zählt zu den renommiertesten Quartetten seiner Generation. Es ist international mit einer Rumänin und einem Polen, zwei Gründungsmitgliedern, sowie zwei Franzosen besetzt. Das Belcea Quartet konzertiert regelmässig in den grossen Konzerthäusern Europas und Amerikas und bei renommierten Festivals. Lehrer des Quartetts waren Mitglieder des Chilingirian, des Amadeus und des Alban Berg Quartetts. Es gewann 1999 den ersten Preis in Osaka und Bordeaux. Damit begann sehr rasch eine steile internationale Karriere. 2001 und 2003 erhielt es den Royal Philharmonic Society’s Chamber Music Award. Seit 2001 begann das Quartett eine feste Zusammenarbeit mit EMI, für die es nach seiner Debut-CD (Debussy, Ravel, Dutilleux) Werke von Brahms, Fauré, Mozart (Dissonanzen- und Hoffmeister-Quartett), Britten, Adès, Schubert (u. a. das Quintett mit Valentin Erben) und Bartók eingespielt hat. Die Saison 2011/12 war vollständig Beethoven gewidmet, verbunden mit Tourneen in Grossbritannien, Deutschland, Österreich, Schweden und den USA. Den Zyklus hat das Belcea Quartet daraufhin auf acht CDs beim neuen Label ZigZag Territoires eingespielt und 2012/ 2013 veröffentlicht, dort ebenfalls Janáček. 2001 bis 2006 war es Quartet in residence an der Wigmore Hall, ab 2006 ist es an der Guildhall School of Music and Drama in London und seit der Saison 2010/2011 zudem als Ensemble in Residence am Wiener Konzerthaus tätig. Dem Belcea Quartet gehören zwei Mitglieder des Sinfonieorchesters Basel an, der 1. Konzertmeister Axel Schacher (seit 2011) und der Solocellist Antoine Lederlin (seit 2006).

Auftritte

  Datum Saal Zyklus Weitere Musiker Aufnahmen
884 18.2.2014 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal Zyklus B
820 9.12.2008 Stadtcasino, Hans Huber-Saal Zyklus A Gary Hoffman, Violoncello

Besetzung

InstrumentNameErstmals / Letztmals
Viola Chorzelski, Krzysztof 9.12.2008 / 18.2.2014
Violine 1 Belcea-Fisher, Corina 9.12.2008 / 18.2.2014
Violine 2 Samuel, Laura 9.12.2008
Schacher, Axel 18.2.2014
Violoncello Lederlin, Antoine 9.12.2008 / 18.2.2014

Aufgeführte Werke

Ludwig van Beethoven Streichquartett Nr. 10, Es-dur, op. 74 «Harfenquartett» 9.12.2008
Benjamin Britten Streichquartett Nr. 2, C-dur, op. 36 18.2.2014
Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett Nr. 20, D-dur, KV 499 «Hoffmeister-Quartett» 18.2.2014
Henry Purcell Fantazia for Strings Nr. 6, F-dur, Z 737 18.2.2014
Fantazia for Strings Nr. 8, d-moll, Z 739 18.2.2014
Fantazia for Strings Nr. 10, e-moll, Z 741 18.2.2014
Fantazia for Strings Nr. 11, G-dur, Z 742 18.2.2014
Franz Schubert Streichquintett C-dur, op. post. 163, D 956 9.12.2008