Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Ensemble-Details

Leipziger Streichquartett
(Leipzig)

Gegründet: 1988

Das Quartett wurde 1988 als "Neues Leipziger Quartett" gegründet. Mit den Jahren hat es das "Neues" im Namen abgelegt und tritt selbstbewusst als "das" Leipziger Quartett auf. Drei seiner Mitglieder waren Stimmführer des Gewandhausorchesters Leipzig. Sie verliessen das Orchester 1993, um sich ausschliesslich der Kammermusik zu widmen. Seine Kammermusikausbildung hat das Quartett u.a. beim Amadeus-Quartett, bei Hatto Beyerle und bei Walter Levin erhalten. Als Preise und Auszeichnungen sind zu nennen: 2. Preis beim ARD-Wettbewerb in München und Brüder-Busch-Preis 1991, 1992 Förderpreis des Siemens-Musikpreises. Seit 1991 gestaltet das Quartett in Leipzig eine eigene Konzertreihe "Pro Quatuor" und engagiert sich als Mitglieder des Leipziger "Ensemble Avantgarde" für zeitgenössische Musik. Konzerttourneen führten das Ensemble durch die ganze Welt. Im August 1995 gastierte es zur Eröffnung der Kyburgiade im Schlosshof der Kyburg. Unter seinen Einspielungen ist die Gesamtaufnahme der Quartette Schuberts hervorzuheben, die 1997 abgeschlossen wurde.

Auftritte

  Datum Saal Zyklus Weitere Musiker Aufnahmen
848 31.1.2011 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal Zyklus B
815 14.10.2008 Stadtcasino, Hans Huber-Saal Zyklus A
793 24.10.2006 Stadtcasino, Hans Huber-Saal Zyklus B Hartmut Rohde, Viola
792 23.10.2006 Stadtcasino, Hans Huber-Saal Zyklus A Hartmut Rohde, Viola
768 12.10.2004 Stadtcasino, Hans Huber-Saal Zyklus B
740 8.1.2002
Zyklus Beethovens Opus 18
Stadtcasino, Festsaal Zyklus A
739 7.1.2002
Zyklus Beethovens Opus 18
Stadtcasino, Hans Huber-Saal Zyklus B
689 4.2.1997 Stadtcasino, Hans Huber-Saal Zyklus B

Besetzung

InstrumentNameErstmals / Letztmals
Viola Bauer, Ivo 4.2.1997 / 31.1.2011
Violine 1 Seidel, Andreas 4.2.1997 / 24.10.2006
Arzberger, Stefan 14.10.2008 / 31.1.2011
Violine 2 Büning, Tilman 4.2.1997 / 31.1.2011
Violoncello Moosdorf, Matthias 4.2.1997 / 31.1.2011

Aufgeführte Werke

Ludwig van Beethoven Streichquartett Nr. 1, F-dur, op. 18, Nr. 1 7.1.2002
Streichquartett Nr. 2, G-dur, op. 18, No. 2 7.1.2002
Streichquartett Nr. 3, D-dur, op. 18, Nr. 3 7.1.2002
Streichquartett Nr. 4, c-moll, op. 18 Nr. 4 8.1.2002
Streichquartett Nr. 5, A-dur, op. 18, Nr. 5 8.1.2002
Streichquartett Nr. 6, B-dur, op. 18, Nr. 6 «La Malinconia» 8.1.2002
Streichquartett Nr. 10, Es-dur, op. 74 «Harfenquartett» 4.2.1997
Streichquartett Nr. 12, Es-dur, op. 127 12.10.2004
Streichquartett Nr. 15, a-moll, op. 132 31.1.2011
Johannes Brahms Streichquartett Nr. 3, B-dur, op. 67 4.2.1997
Morton Feldman «Structures» für Streichquartett 4.2.1997
Cristóbal Halffter Streichquartett Nr. 7 «Espacio de silencio» 31.1.2011
Joseph Haydn Streichquartett Nr. 72, C-dur, op. 74, Nr. 1, Hob. III:72 14.10.2008
Heinrich Isaac Sequentia aus «Choralis Constantinus» 14.10.2008
Witold Lutoslawski Streichquartett 12.10.2004
Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett Nr. 2, a-moll, op. 13 12.10.2004
Streichquartett Nr. 4, e-moll, op. 44, Nr. 2 14.10.2008
Wolfgang Amadeus Mozart Streichquintett Nr. 1, B-dur, KV 174 23.10.2006
Streichquintett Nr. 2, c-moll, KV 406/516b 24.10.2006
Streichquintett Nr. 3, C-dur, KV 515 23.10.2006
Streichquintett Nr. 4, g-moll, KV 516 24.10.2006
Streichquintett Nr. 5, D-dur, KV 593 23.10.2006
Streichquintett Nr. 6, Es-dur, KV 614 24.10.2006
Franz Schubert Streichquartett Nr. 9, g-moll, op. post., D 173 31.1.2011
Jörg Widmann Streichquartett Nr. 2 «Choralquartett» 14.10.2008