Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Ensemble-Details

Tetzlaff Quartett
(Berlin)

Gegründet: 1994

Das Tetzlaff Quartett erwarb sich innerhalb kürzester Zeit den Ruf als „eines der faszinierendsten Kammermusikensembles der Welt“ (Florenz, La Nazione 20.01.2000). Die gemeinsame Leidenschaft für Kammermusik führte Christian und Tanja Tetzlaff sowie Hanna Weinmeister und Elisabeth Kufferath 1994 zu einem Streichquartett zusammen. Schnell entwickelte sich das Quartett zu einer der gefragtesten Streichquartettformationen dieser Tage. Bereits die ersten Konzerte des Tetzlaff Quartetts im Jahre 1996 wurden mit großem Erfolg gefeiert. Seitdem geben die vier Musiker in dieser Formation regelmäßige Kammermusikabende. Konzerte führten das Tetzlaff Quartett neben Deutschland nach Frankreich, Italien, Belgien und in die Schweiz. Das Ensemble ist zu Hause auf den großen internationalen Podien wie dem Auditorium du Louvre, Théâtre des Abbesses, in der Société Philharmonique in Brüssel, im Wiener Musikverein und in der Liederhalle Stuttgart. Es ist gern gesehener Gast bei internationalen Festivals wie den Berliner Festwochen, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Musikfest Bremen u.a. Eine CD beim Label AVI mit Werken von Schönberg und Sibelius ist in Vorbereitung.

Auftritte

  Datum Saal Zyklus Weitere Musiker Aufnahmen
813 4.3.2008 Stadtcasino, Hans Huber-Saal Zyklus B

Besetzung

InstrumentNameErstmals / Letztmals
Viola Weinmeister, Hanna 4.3.2008
Violine 1 Tetzlaff, Christian 4.3.2008
Violine 2 Kufferath, Elisabeth 4.3.2008
Violoncello Tetzlaff, Tanja 4.3.2008

Aufgeführte Werke

Arnold Schönberg Streichquartett Nr. 1, d-moll, op. 7 4.3.2008
Franz Schubert Streichquartett Nr. 15, G-dur, op. post. 161, D 887 4.3.2008