Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Ensemble-Details

Zürcher Klaviertrio
(Zürich)

Gegründet: 1993

Bei den «First International Jerusalem Music Encounters» trafen sich 1993 die drei jungen Musiker erstmals. Seither spielen sie als Klaviertrio zusammen und konnten sehr bald namhafte Erfolge aufweisen. Das Ensemble wurde von prominenten Mentoren gefördert, nicht zuletzt von Isaac Stern. Dieser veranlasste das erfolgreiche Debut in der Carnegie-Hall in New York 1997. Preise erhielt es in Berlin (Mendelssohn-Wettbewerb), Holland und Osaka. Auf CD liegen Trios von Beethoven (op. 11), Mendelssohn (Nr. 1) und Rihm (Fremde Szene III) vor.

Auftritte

  Datum Saal Zyklus Weitere Musiker Aufnahmen
748 5.11.2002 Stadtcasino, Festsaal Zyklus A
732 6.2.2001 Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal Zyklus B

Besetzung

InstrumentNameErstmals / Letztmals
Klavier Frucht, Christiane 6.2.2001 / 5.11.2002
Violine Adorjan, Gabriel 6.2.2001 / 5.11.2002
Violoncello Marosi, Joel 6.2.2001 / 5.11.2002

Aufgeführte Werke

Ludwig van Beethoven Klaviertrio Nr. 5, D-dur, op. 70, Nr. 1 «Geister-Trio» 5.11.2002
Antonín Dvorák Klaviertrio Nr. 4, e-moll, op. 90 «Dumky», B 166 5.11.2002
Wolfgang Amadeus Mozart Klaviertrio Nr. 4, E-dur, KV 542 6.2.2001
Maurice Ravel Klaviertrio, a-moll 6.2.2001
Wolfgang Rihm Fremde Szene III für Klaviertrio 5.11.2002
Daniel Schnyder Klaviertrio 6.2.2001