Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Konzertdetails

845

4.1.2011, 20.15 Uhr (Zyklus B 85. Saison)
Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal

Trio Wanderer (Paris)

Der Wanderer ist - nicht zuletzt bei Schubert - eines der wichtigsten Symbole der Romantik. Es steht für Heimatlosigkeit, Unruhe, Suche nach dem (verlorenen) Glück. Diese romantische Note des Begriffs "Wanderer" griff das 1987 gegründete Trio auf. Er soll die Verbundenheit der Musiker mit der Musik und dem Denken der deutschen Romantik ausdrücken. Es studierte in den USA und in Kanada mit Janos Starker und Menahem Pressler, in Deutschland mit Mitgliedern des Amadeus Quartetts. Es gewann rasch Wettbewerbspreise (Fischoff Chamber Music prize, ARD Wettbewerb München). Es folgten regelmässige Auftritte in Paris, London, Salzburg und Wien, aber auch in Osteuropa, Kanada und Japan. Es pflegt das klassisch-romantische und neuere Trio-Repertoire, tritt aber auch mit Orchester auf (Tripelkonzerte von Beethoven, Casella, Martinu etc.).

Ludwig van Beethoven
1770-1827

Klaviertrio Nr. 6, Es-dur, op. 70, Nr. 2 (1808)

Poco sostenuto – Allegro ma non troppo
Allegretto (con variazioni)
Allegretto ma non troppo
Finale: Allegro

Bruno Mantovani
1974-

8 Moments musicaux – un hommage à Schubert (2008)

Frédéric Chopin
1810-1849

Klaviertrio op. 8