Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Werkdetails

«Feldeinsamkeit» für Singstimme und Klavier, op. 86/2 (Text: Hermann Allmers) (1882)

Johannes Brahms
1833-1897

Unter den Liedern von Brahms gibt es einige, die in ganz besonderer Weise herausragen. Zu ihnen gehört sicher die eine einzigartige Ruhe ausstrahlende Feldeinsamkeit, ein Mittagstraum in freier Natur. Über einem ostinaten Klavierbass, der von sanften Akkorden überhöht wird, erhebt sich pianissimo in zauberhafter Stimmung eine in grossen Bögen ausschwingende Melodie, nur einmal kurz und leicht im Klavier gebrochen bei der Stelle «mir ist, als ob ich längst gestorben bin».

Aufführungen

754 15.2.2003 Vesselina Kasarova, Mezzosopran