Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Werkdetails

«Totengräbers Heimwehe», D 842 (Text: Jakob Nikolaus Craigher) (1825)

Franz Schubert
1797-1828

... Die geheimnisvoll-choralhafte Totengräberweise lebt vom harmonischem Reichtum, das noch ernstere Totengräbers Heimwehe vom scheinbar simplen Mittel, die Singstimme im Klavier zunächst unisono zu begleiten. Das Ende, die Befreiung des einsamen Totengräbers im Tod, schwingt sich hymnisch empor, bevor das Klaviernachspiel alles zurücknimmt.

Aufführungen

760 18.11.2003 Dietrich Henschel, Bariton