Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Werkdetails

Drei Romanzen für Oboe und Klavier, op. 94 (1849)

Robert Schumann
1810-1856
Nicht schnell (a-moll)
Einfach, innig (A-dur)
Nicht schnell (a-moll)

Schumann konnte in Besetzungsfragen auch unwirsch reagieren: Als der Verleger Simrock bei den Oboen-Romanzen op. 94 (alternativ Geige) nachfragte, ob nicht auch Klarinette denkbar sei, meinte Schumann: „Wenn ich originaliter für Klarinette und Klavier komponiert hätte, würde wohl etwas ganz anderes geworden sein. Es tut mir sehr leid, aber ich kann nicht anders.“ In der Tat ist die Oboe hier äusserst glücklich eingesetzt und das Klangbild perfekt. Das Werk ist kurz nach Ankunft der Familie Schumann in Düsseldorf entstanden.

Aufführungen

868 4.12.2012 Trio Holliger/Leuzinger/Kernjak