Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Werkdetails

Gesang der Nachtigall (Stepan S. Mitussow und I. Strawinsky) aus dem 2. Akt des Conte lyrique «Solovej»/«Die Nachtigall» (1914)

Igor Strawinsky
1882-1971

1908 und, nach einem der Komposition von Balletten für Sergej Diaghilev gewidmeten Unterbruch, 1914 schrieb Strawinsky, der auch am Text beteiligt war, eine Kurzoper (Dauer 45 Minuten) auf Grundlage des in China spielenden Märchens «Die Nachtigall» von Hans Christian Andersen. Der Kaiser lässt sich vom Gesang der Nachtigall rühren, wird aber von einer ihm geschenkten künstlichen Nachtigall noch mehr beeindruckt, weil sie, wie der Hofkapellmeister festhält, so genau im Takt singt. Der Kaiser wird krank, der Tod steht schon bereit – da ertönt wieder der Gesang der echten Nachtigall. Der Tod macht sich davon, der Kaiser wird gesund. Hier ist das Lied der Nachtigall aus dem 2. Akt zu hören.

Aufführungen

851 18.10.2011 Olga Peretyatko, Sopran