Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Werkdetails

Rondo für Streichquartett, M 115 (1906)

Anton Webern
1883-1945
Bewegt

Webern hat das d-moll-Rondo, eines von mehreren Kammermusikwerken der Jahre 1905/06, nicht unter die offiziellen Werke aufgenommen. Es wurde erst 1968 uraufgeführt und 1970 publiziert. Es handelt sich um ein raffiniertes und in sich geschlossenes Werk (sorgfältiger Formaufbau, wie ihn Webern in Schönbergs Unterricht eingeimpft erhalten hat: ABC – AC’ – A’B – A’’C’’) mit weiten Bögen und grossen Intervallsprüngen. Es ist aber wohl mehr typisch für die Stilepoche, das wienerische Fin des siècle, als ein von persönlichem Stil geprägtes Stück.

Aufführungen

774 18.1.2005 Amar Quartett