Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Kammermusik Basel

Werk-Details

«Freundliche Vision» (Otto Julius Bierbaum), op. 48/1 (1900)

Richard Strauss
1864-1949

Aus dem reichen Liedschaffen von Strauss mit über 150 Vertonungen hört man meist nur wenige, nicht selten in Orchesterfassungen. Strauss hat das Lied aus dem intimen Rahmen Schuberts oder Schumanns in den spätbürgerlichen Konzertsaal vor ein grosses Publikum versetzt und dafür einen neuen Liedtypus geschaffen. Gleichwohl ist auch er ein Meister der Intimität, wenn auch, deutlich erkennbar in der Dichterwahl, im Stil des Fin de siècle. Der Grossteil seiner Lieder ist vor der Salome (1903–05) entstanden und bildet die Brücke von der Instrumentalmusik zur Oper. Empfindsamkeit eignet den Mädchenblumen Dahns, bei deren Tändelei man dem Verfasser von Ein Kampf um Rom begegnet. Die beiden späten Liedergruppen Opus 68 und 69 sind den großen Romantikern, Achim von Arnim, Clemens von Brentano und Heinrich Heine, gewidmet.

Aufführungen

711 9.3.1999 Christiane Oelze, Sopran/Irwin Gage, Klavier